You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today. | Hotel Cult | Frankfurt

Bildschirmfoto 2019 08 12 um 15.18.11

Entdecken Sie Frankfurts dunkle Seite

Frankfurt wird im Volksmund öfter als „capitale criminale“ oder „Crime City“ bezeichnet, jedoch sind diese Bezeichnungen vielleicht ein wenig übertrieben. Nichtsdestotrotz gibt es auch Straftaten, welche sich in den Köpfen der Bewohner verankert haben. 

DIE VERANSTALTUNG

Gemeinsam mit der Autorin Elisabeth Lücke durchkämmen Sie die Frankfurter Innenstadt und begeben sich auf kriminalistische Spurensuche. Dabei wird der Baulöwe Jürgen Schneider Erwähnung finden, wie auch ein Krimineller, welcher hinter Gittern seine Schriftstellerkarriere begann. Außerdem werden auch die Anlagebetrüger der S&K-Gruppe, deren Lebensstil extrem luxuriös war, erwähnt. Auch wird es um eine spektakuläre Produkterpressung der Firma Nestlé gehen, bei welcher Brieftauben eine tragende Rolle innehatten.

DIE PARTNER

Frankfurts dunkle Seite – Spektakuläre Kriminalfälle von Elisabeth Lücke

Ein Blutiger Mord, ein brutaler Banküberfall, eine dramatische Entführung, trickreicher Immobilienbetrug, Kunstraub oder räuberische Erpressung – immer wieder gibt es in Frankfurt spektakuläre Kriminalfälle. Viele von ihnen sind heute noch in den Köpfen der Frankfurter verankert. Vor allem Morde, wie der an der Edelprostituierten Rosemarie Nitribitt oder der Mord am Vorstandssprecher der Dresdner Bank Jürgen Ponto durch die RAF sind meist noch im Gedächtnis geblieben. Aber auch die Entführungs- und Mordfälle Jakub Fiszman oder Jakob von Metzler, welche in besonderem Maße für Fassungslosigkeit und Entsetzen sorgten, werden nie vergessen sein.

Elisabeth Lücke hat in Ihrem Buch Frankfurts dunkle Seite – Spektakuläre Kriminalfälle“ die spannendsten und aufsehenrerregensten Fälle aus den vergangenen 130 gesammelt. Darin schildert sie den Ablauf der Taten, von denen längst nicht alle geklärt werden konnten. In ihrem Buch führt sie die Leser an die einstigen Schauplätze im Stadtgebiet. 

Die reich illustrierten Tatsachenberichte laden zu einer spannenden Zeitreise in die Kriminalgeschichte Frankfurts ein und gewähren abseits gängiger Klischees Einblicke in die dunkle Seite der Mainmetropole. Info: Frankfurts dunkle Seite – Spektakuläre Kriminalfälle, Elisabeth Lücke, erschienen im Sutton Verlag, ISBN: 978-3-95400-470-6, 128 Seiten, 30 Bilder (Farbe), gebunden, 19,99 €.

INFOS

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt: 15 Minuten vor Führungsbeginn an der traffiQ-Verkehrsinsel, Zeil 129/Hauptwache, Frankfurt

Endpunkt: Taunusanlage / Guiollettstraße

Rollstuhl- und/oder Kinderwagengerecht: Ja

Mindestalter: 16

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Entdecken Sie Frankfurts dunkle Seite und übernachten Sie bei uns.

Hier können Sie Ihr Zimmer buchen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Kontakt

Cult Hotel Frankfurt City
Offenbacher Landstraße 56
60599 Frankfurt am Main

Tel. +49 69-96 24 46-0
Fax +49 69-96 24 46-666
E-Mail: info@hotelcult.de





Alle Bewertungen über Hotel Cult City Frankfurt lesen
Deutsch | Hotel Cult | Frankfurt   English | Hotel Cult | Frankfurt